Neuromarketing in der Praxis

Weshalb sich emotionalisierte Produkte besser verkaufen.

Es lohnt sich, die inneren Werte eines Produktes so einzukleiden, zu verpacken und zu präsentieren, dass die Kunden es auf den ersten Blick begehren. Denn wir Menschen gehen mit einem vergleichenden Hirn durchs Leben. Das heisst, dass wir sämtliche Optionen – und somit auch sämtliche Produkte – unbewusst miteinander vergleichen. Da spielen Produktmerkmale, Sensorik, Design und die Verpackung eine grosse Rolle. Darüber hinaus: Das Produkt-Erlebnis an sich und die Art, wie ein Produkt präsentiert wird, sollten emotional perfekt übereinstimmen. Ansonsten laufen Sie Gefahr, einen emotionalen Mismatch auszlösen. Das ist Gift für Ihre Client Experience und für Ihr Business. Übrigens: Eine emotional perfekte Präsentation ist auch – oder erst recht – Gold wert für intangible Serviceleistungen und B2B-Produkte.


Inhalts-Übersicht:
1. Farmer (LANDI) >
2. Kaffee-Relaunch für Nahrungsmittel-Multi >
3. Emotionalisieren auch Sie Ihr Produkt >


Case 1: Farmer (LANDI)

zutt-neuromarketing-Anspruch

1. ANSPRUCH
Konzept: Neupositionierung der LANDI-Eigenmarke “Farmer” inkl. Entwicklung einer emotionalen Value Proposition sowie eines Packaging-Konzepts zur Profilierung und Differenzierung.

zutt-neuromarketing-Insights

2. INSIGHTS NEUROMARKETING-STUDIE (EMOCOMPASS®)
• Der emotionale Wunsch der Konsumenten fällt je nach Getränke-Category unterschiedlich aus
• Bei allen Getränke-Categories sind die Emotionen «Erfrischung» und «Natürlichkeit» gesucht
• LANDI löst als Marke auch andere, für die Getränke nicht gewünschte Emotionen aus
• Daraus resultiert die Herausforderung: Wie kann Farmer Landi-nah bleiben, und trotzdem nur die gewünschten Getränke-Emotionen auslösen?
• Weitere relevante Neuromarketing-Themen:
• Die neue Marke / das neue Packaging soll «consumig» wirken
• sowie Wertigkeit transportieren (ohne zu übertreiben)

zutt-neuromarketing-farmer-emomap

EmoMap©: Es geht nicht um oben, unten, links oder rechts – massgebend sind die Abstände zwischen den einzelnen Research Objects zum Wunsch (GOLD STANDARD). Je weiter die Entfernung zwischen zwei Pins, desto unterschiedlicher die Empfindung.

zutt-neuromarketing-Erfolg
3. ERFOLGSWIRKSAM EMOTIONALISIERTE EIGENMARKE FARMER
Alte Farmer Getränke-Welt vs. neue Welt


Case 2: Multisensorische Entwicklung eines Kaffee-Relaunches für einen Nahrungsmittel-Multi

zutt-neuromarketing-Anspruch

1. ANSPRUCH
Einen bestehenden Kaffee über die gesamte Sensorik hinweg (mouth feeling, visual impression, aroma, taste) länderspezifisch näher an den emotionalen Wunsch (Gold Standard) der Konsumenten aus Frankreich und Deutschland bringen.

zutt-neuromarketing-Insights

2. INSIGHTS EMOCOMPASS®-STUDIE
• Der perfekte Kaffee Crema in Frankreich ist “stark”, “nuanciert” und “lieblich”
• Der perfekte Kaffee Crema in Deutschland profiliert ähnlich – der emotionale Aspekt “lieblich” ist aber noch stärker vertreten
• Die sensorischen Eindrücke des überprüften, bestehenden Kaffees stehen zu weit weg vom jeweiligen Gold Standard und streuen emotional noch zu stark

zutt-partner-neuromarketing-sensory-emomap

EmoMap©: Es geht nicht um oben, unten, links oder rechts – massgebend sind die Abstände zwischen den einzelnen Research Objects zum Wunsch (GOLD STANDARD). Je weiter die Entfernung zwischen zwei Pins, desto unterschiedlicher die Empfindung.

zutt-neuromarketing-Erfolg
3. ERFOLGSWIRKSAM EMOTIONALISIERTE KAFFEE-SENSORIK
• Erarbeitung von länderspezifischen Multisense-Visualisierungen für die Produktentwicklungs-Abteilung
• Ausschnitt des Detailbriefings auf Inhaltsstoffe-Ebene, um die gewünschte emotionale Wirkung über die verschiedenen Sinneseindrücke zu erzielen

Case länderspezifischen Multisense-Visualisierungen der Kaffee-Sensorik


Emotionalisieren auch Sie Ihr Produkt

Jetzt anmelden für einen kostenlosen Workshop

Im Rahmen eines Gratis-Workshops* definieren wir gemeinsam, welche Gold Standards für Ihre Marke zu erforschen sind. Erleben Sie den EmoCompass® mit einer auf Sie zugeschnittenen Demo-Befragung und konfigurieren Sie Ihr EmoCompass®-Projekt, so dass Sie Ihre Marketingziele mit Einbezug neuropsychologischer Prinzipien wissenschaftlich erreichen.

 
  • * Der Workshop kann in Wolfhausen durchgeführt werden (kostenlos) oder bei Ihnen (Reisezeit / Spesen nach Absprache). Z&P behält sich vor, Workshops nur an ernsthaft interessierte potentielle Kunden anzubieten.
  • Teilnehmer