Neuromarketing Tipp: Machen Sie Ihre Produkte haptisch erlebbar

Wussten Sie, dass Kunden eher Produkte kaufen, die sie zuvor in den Händen hielten? Dies beweisen zahlreiche Erkenntnisse aus der Neurologie und Psychologie. Doch wie macht man sich diesen Effekt zu Nutze, wenn das Produkt über den haptischen Sinn nicht oder nur schlecht erlebbar ist?

Die Lancierung eines neuen kosmetischen Inhaltsstoffes liefert dazu ein perfektes Praxis-Beispiel. Für ein emotionalisierendes Kunden-Mailing hat Mibelle Biochemistry zusammen mit ZUTT & PARTNER einen haptischen Würfel konzipiert. Dadurch wird ein sonst eher unhaptisches Produkt mitsamt seiner Geschichte für den Kunden greifbar gemacht. Wie das konkret aussieht und wie man oben drauf noch Neuroeffekte wie Sinnesbrücken und Gamification rein bringt, erfahren Sie im folgenden Video:

LLB Bankorama – Ein Blick hinter die Kulissen

Das Bankorama in der LLB-Filiale in Eschen.

Das für die Liechtensteinische Landesbank (LLB) konzipierte Bankorama wurde in den Medien schon mehrfach zitiert. ZUTT & PARTNER hat diesen einzigartigen Kunden-Touchpoint konzipiert und zusammen mit Konform und der LLB lanciert.

Dieser Blick hinter die Kulissen zeigt, wie das Bankorama komplexe Finanzthemen emotional greifbar macht. Das Geheimnis liegt im Einsatz von zahlreichen neuropsychologischen Prinzipien, welche den Kunden ein einmaliges Erlebnis ermöglichen:

  • Das Bankorama ist anders als alles, was sich die Kunden in einer Bank-Filiale gewohnt sind. Dadurch schenkt das Kundenhirn dem Bankorama spezielle Beachtung und Aufmerksamkeit.
  • Durch den Einbezug mehrerer Sinne bleibt das Erlebnis besser im Gedächtnis verankert.
  • Ein spielerischer Aspekt regt zum Ausprobieren an und motiviert die Kunden.
  • Man kauft selten was man nicht versteht. Die hohe Verständlichkeit steigert die Verkaufschance signifikant.
  • Die Kunden und Berater interagieren am Bankorama gemeinsam. Diese Zusammenarbeit stärkt die Beziehung und fördert das Vertrauen.

Wie das Bankorama genau funktioniert und wie es in Aktion aussieht, erfahren Sie in diesem Video: